Allgemein

Abend014 Es geht nicht bloß um Hautfarbe

Schreibe einen Kommentar

Modupe zählt zur Gründergeneration der Initiative Schwarzer Menschen (ISD. ev) und ADEFRA, Schwarze Frauen in Deutschland. Sie ist seit 40 Jahren politisch engagiert, ihre Themen sind vor allem die menschenrechtsbasierte Antirassismusarbeit, Feminismus, Empowerment von Frauen, Schwarzer Aktivismus und Intersektionalität. Ich treffe sie auf ein säkularisiertes Osterfrühstück, entdecke meine unbewusst ethnozentristische Brille neu und lausche entgeistert über unsere nach wie vor vorhandende Leerstellen im Geschichtsunterricht, lerne verschüttete afrikanische Medizingeschichte kennen und verstehe wieder besser warum die Frage wo kommst Du her? ausgrenzend und verletzend ist.

Weiterlesen

ADEFRA

ISD

Toni Morrison

Postkolonial MUC

8 Bücher von Morrison

Bell Hooks

Kulturschätze im Sudan, SZ


Flattr this!

Allgemein

Abend013 Optimierter scheitern: Frau* kann nicht (nicht) habilitieren

Schreibe einen Kommentar

Marina hat über Mediziner_innen in der Habilphase geforscht. Wir reden über verschleierte Machtverhältnisse, und welche Mechanismen dazu führen, dass junge Frauen eher aufgeben als ihr männlichen Mitbewerber und dann auch noch das Scheitern an der eigenen Person festmachen; statt an Institution, Hindernissen und hegemonialer Männlichkeit.

Notizen, Brezn, Tee, was braucht frau mehr…

Mitschrift und weiterlesen:

Machtmissbrauch und Mobbing am Max-Planck-Institut

Warum so viele Forscher auf unseriösem Weg publizieren

Wie weiter mit der Wissenschaft?

Warum Yoga unpolitisch macht

P.s. Ja, tatsächlich habe ich an dieser Folge an der ein oder anderen Stelle auf Wunsch meiner Gesprächspartnerin geschnitten und bitte euch um Verzeihung, wenn es das ein oder andere Mal auffällt. Aber auch das zeigt eben, dass das hier ein sehr sensibles und verstricktes Feld ist, in der auch die Forscherin nicht immer frei vom Herzen weg sprechen kann. Leider!

Flattr this!

Allgemein

Abend012 Mit Christa über das Reißverschlussverfahren Parité und die Baumeisterin des Grundgesetzes Elisabeth Selbert

Kommentare 2

Wir leben im 21. Jahrhundert, seit 100 Jahren dürfen Frauen wählen und sie dürfen auch ins Parlament, allerdings sitzen gerade mal 31 Prozent Frauen im Bundestag und nur 26,8 im Bayerischen Landtag. Parité, also paritätisch angelegte Wahllisten sollen zu einem stärkeren Frauenanteil führen und die politische Kultur in den Parlamenten verändern.

Mehr über Parité in den Medien

PARITÈ – Ein Betrag in der Süddeutschen Zeitung von Christine Hohmann-Dennhardt; sie war von 1999 bis 2011 Richterin des Bundesverfassungsgerichts.

Kommt die Frauenquote? Notizbuch, Bayern 2. Es diskutieren Christa Weigl-Schneider als Sprecherin für Parité mit Prof. Dr. Ursula München, Politikwissenschaftlerin und Direktion der Akademie für politische Bildung in Tutzing und Melanie Geigenberger von den Jusos.

Hüte und Vernetzung

Aktionsbündnis Parité

Der Deutsche Juristinnenbund

Die Gleichstellungskommission in München

Bayerischer Landfrauenrat

Katholischer Deutscher Frauenbund

Korrektur

Uns ist im Eifer der Artikel zur Parteienfreiheit durcheinander geraten,  die Parteienfreiheit ist in Art. 21 und nicht in Art. 20 Grundgesetz festgeschrieben.

Flattr this!

Allgemein

Abend011 Mit der Glaziologin Sabine Baumann über Gletscher, Klimawandel und Frauen* in der Wissenschaft

Schreibe einen Kommentar

Sabine arbeitet aktuell am Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt im Team “Polare und kalte Regionen”. Ihr Weg dahin war kurvig und dennoch geradeaus, sie ist von der Landschaftsarchitektur, über die Ökologie zur physischen Geografie und zur Gletscherforschung gekommen. Wenn sie wissenschaftlich arbeitet, sitzt sie nicht nur am Schreibtisch, sondern sie geht auch gut ausgerüstet auf Gletscher-Expeditionen, weiß wie es sich anfühlt unterhalb der Gletscherzunge zu übernachten oder als einzige Frau im Team dabei zu sein und wie wir unseren Teil gegen den Klimawandel beitragen können.

Weiterlesen, schauen, stöbern:

_Wenn alles schmilzt

_Greenhouse gas levels in atmosphere reach new record

_Video über eine Gletscherexpedition am Lomonossov

 

Foto: Sabine Baumann

 

 

Flattr this!

Allgemein

Abend010 Auf die Zehn oder beim heiligen Hühnergott! Es rechtsruckt und was frau machen kann

Schreibe einen Kommentar

Ein Sprint über Menschen, Wahrheiten und Gefühle in Zeiten zunehmender Verunsicherung

Anke hat mal Lehramt studiert und viel Musik gemacht und das nicht nur Geklimper. Doch darum gehts nicht, das nur der Vollständigkeit halber. Wir reden hier vor allem über Menschen, die engagiert sind im Themenfeld gegen Rechtsextremismus, über Alltagsrassismus, die AFD und was es mit einem macht, wenn man aus dem Osten kommt und sich in einem Themenfeld engagiert, das gerne als ein Problem der neuen Bundesländern kleingeredet wird.

Flattr this!

Allgemein

Abend009 Mehr als starke Wadeln: Alessa, eine DFB-Schiedsrichterin erzählt

Schreibe einen Kommentar

Winken statt Pfeifen, dafür hat sich Alessa entschieden, die mehr als 48 Spiele in der 2. Frauen-Bundesliga gepfiffen hat und sich  jetzt vor allem auf die Schiedsrichter-Assistenz konzentriert. Wer sich für eine Schiedsrichter_innen-Laufbahn entscheidet, braucht nicht nur starke Wadeln (oder auch Wachteln wie die Österreicher_in zum Winken sagt) sondern vor allem Nerven. Denn die Schiedsrichterinnen werden nach jedem Spiel von einem Schiedsrichter-Beobachter bewertet und benotet. Das entscheidet über Auf- und Abstiege. Eine Podcastfolge, die auch gut als Grundlehrgang in Sachen Fußball durchgeht.

 

 

Flattr this!

Allgemein

Abend008 Badass Snow White in Town

Schreibe einen Kommentar

Äh ja, also das krasse Schneewittchen war schon vor langer Zeit hier im Mini-Studio Abendgrün. Aus unerfindlichen Gründen (Work-Life-Unbalance) habe ich es nicht früher geschafft, das hoch zu wuppen. Umso dringender, dieses tolle Gespräch, das ich mit der großartigen Musikerin, Dichterin und Autorin Laura Theis aus Oxford aufgenommen habe, jetzt endlich dem Universum zur Verfügung zu stellen. Wir waren während des Studiums im Studentenradio und haben auch noch zusammen gejobbt. Dieser Job, soviel sei verraten, hat uns aufs gräßlichste unterfordernd, so dass ich schon damals von Lauras sprühender und glitzernder Kreativität in diesen Tagen am Leben gehalten wurde. Leider haben wir den Plan, einen Arbeitstag mit Papiertüten über den Kopf in den Job zu gehen, nie wahrgemacht.

Mehr über Laura:

_Laura im Video (mit Haus und Hund!)

_Laura lesen

_Laura hören

_Laura auf SoundCloud

_Laura live

 

Flattr this!

Allgemein

Abend007 Nadeln, Biester, Infektionen: Steffi, Yeah!

Schreibe einen Kommentar

Steffi kann Operationen am offenen Herzen, draufhauen, Kunst und vor allem inspirieren. Ich habe sie in ihrem kuscheligen und wilden Atelier in München getroffen. Wartend auf die neue Platte “Beasts and Loners” von Beisspony, deren Anlieferung ich leider nicht mehr mitbekam. Zwischen Einhörnern mit Zahnpasta im Mund, pinken Frisbeescheiben, Modepuppen mit fancy recycelter Organ-Mode-Ware haben wir uns unterhalten. Über das Leben, das was Kunst ist und sein kann, den Mut diese zu machen und ihre neue Platte. Fuck, yeah, feminism!

Unter anderem reden wir über:

Wer diese tollen feministischen sinnvollen und nachhaltigen Songs fördern will. Die Platte ist erstmal in Eigenproduktion entstanden und freut sich über fundendes Crowd.

Steffi live sehen unn hören, kann man z.B. hier:

Foto | Klaus Erich Dietl

 

Flattr this!

Allgemein

Abend006 Tee mit Hannes - divers und engagiert

Schreibe einen Kommentar

Hannes habe ich auf einen Workshop kennengelernt.  Er hat auf einer Konferenz über queere Geflüchtete gesprochen. Und daran erinnert, dass auch Homosexualität, Transgender und Transsexualität Beweggründe sind, sein repressives Heimatland zu verlassen. Zu dem Zeitpunkt hat Hannes noch im SUB (Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V.)  Geflüchtete beraten. Und er war sich da schon nicht mehr sicher, ob er das noch länger aushalten kann und soll. Einfach, weil hier Menschen kommen, die Sachen erlebt haben, die wir uns nicht vorstellen können und wollen. Und das obwohl Hannes schon lange für die Bahnhofsmission ehrenamtlich und beruflich unterwegs ist. Wir reden darüber, was so ein Job mit einem macht, wie es um Diversity in unserer Gesellschaft steht und was er jetzt vorhat.

 

 

 

Flattr this!

Allgemein

Abend005 Energien freisetzen mit Martha

Schreibe einen Kommentar

Martha habe ich auf einer Feier für 25 Jahre internationalen Schüleraustausch kennengelernt und mich gleich prächtig unterhalten. Martha hat Englisch und Französisch an der LMU in München studiert und war über 30 Jahre lang Lehrerin an einem Gymnasium. Mit ihr habe ich mich über das System Schule unterhalten und dabei den ein oder anderen Kniff einer kreativen und mutigen Lehrerin kennengelernt. Etwa, wie es geht ausnahmslos allen Schüler_innen eine Chance zu geben.

Flattr this!